Gruppen Techniken

Was ist Kreuzfeuer?

Kreuzfeuer oder engl. Crossfire hilft euch, einen oder mehrere Gegner kontrolliert zu verwirren und zu töten. Voraussetzung dafür ist ein Ziel (z.B. ein Eingang) und 2 oder mehrere Spieler, welche sich "im Kreuzgegenüberstehen.

Indem sich die Mitspieler gegenüber stehen erzeugen sie ein Kreuz indem geschossen wird. Der Gegner muss sich für einen Spieler entscheiden den er töten will. Um jedoch die Entscheidung zu treffen, welchen Spieler er tötet, vergeht Zeit. Diese Zeit muss genutzt werden um den Gegner zu eliminieren. Dabei muss das Teamplay sitzen!

Was ist der Lockvogel?

Der Lockvogel wird im engl. als "Decoybezeichnet und wird genutzt um z.B. eine 2 gegen 1 Situation optimal umzusetzen und den Vorteil zu nutzen.

Beispiel:
Ihr steht wieder in der Mitte auf der Map Satalite, im Defense, mit euerm Kameraden im Crossfire. Siehe dazu folgendes Bild: [BILD editieren]

Nehmen wir an, dass Spieler 1 der Decoy ist. Der Gegner wird von euch gehört und der Call "1 Mid“ folgt. Der Gegenspieler kommt in der Mitte hoch und Spieler 1 lockt den Feind mit verfrühtem Prefire zu sich. Der Gegner weiß nun, dass Spieler 1 auf der linken Seite steht und vermutet nicht, dass rechts Spieler 2 steht. Dieser darf weder steppen, prefire geben, noch Nades werfen um unentdeckt zu bleiben. Der Feind konzentriert sich nun auf Spieler 1, welcher verfrüht Prefire gibt und läuft in Richtung Spieler 1. Dieser muss nun in Deckung gehen! Wenn der Gegner offen im Feld steht muss Spieler 2 den Feind von hinten töten. Einen Schritt aus der Deckung raus reicht für Spieler 2 um den Gegner zu eliminieren.

Dazu einige wichtige Hinweise: macht einen kleinen Schritt aus der Deckung um selbst schnell genug Schutz zu finden, falls ein 2. Feindspieler erscheint. Beim töten des Gegners könnt ihr euch hinhocken und in den Zoom gehen. Beides in Kombination hilft euch beim eliminieren des Gegners. Somit habt ihr eine 2 gegen 1 Situation optimal genutzt.

 

Achtung:
Spieler 2 kann auch den Gegner nicht töten. Deshalb muss Spieler 1, der Decoy, noch genug Munition für einen Kill haben (ca. 10 Kugeln mindestens). Wenn mehrere Gegner die Mitte pushen muss zum einen ein Teammitglied von A oder B zur Mitte verschieben und zum anderen Prefire gegeben werden. Splitter-, Brand- und Blendgranaten helfen euch ebenso die Gegner fern zu halten! Deshalb nutzt die Granaten nur in wichtigen Situationen und schmeißt sie nicht am Anfang der Runde nutzlos in Ecken. Rauchgranaten sind eher kontraproduktiv, da euer Team dann selbst nicht weiß wo sich Gegner befinden (die Sicht wird extrem eingeschränkt).

Rollenverständnis?

Opener Verhalten

Opener Verhalten:

Der englische Begriff "Opener“ wird im deutschen als "Öffner“ übersetzt. Auf den Kampf bezogen bedeutet dies, dass der Opener der "Eröffner des Kampfes" ist, jedoch nur in der Theorie. Siehe dazu Sniper Verhalten. Die Opener eröffnen den Kampf mit Schnellschusswaffen (MPs) oder mit schnellen Sturmgewehren wie die FAMAS.

Sie stürmen dabei die feindliche Stellung und ermöglichen den restlichen Teammitgliedern, besser in das Feindgebiet zu gelangen. Leider haben die meisten Opener Angst zu sterben (verständlich, denn sie kämpfen die ersten Sekunden alleine). Jedoch sollte man nicht auf die KD schauen, sondern eher den Nutzen für das gesamte Team sehen. Opener sollten dem Typ "Draufgänger“ entsprechen und ein dickes Fell haben.

Zwei Pusher zusammen

Der Erste schießt den Gegner runter und der zweite holt sich den Frag.

Supporter Verhalten

Der Supporter übernimmt die Rolle des "Unterstützers“ im Kampf. Er bereitet alles für den Angriff seines Teams vor. Der Supporter ist meist auch der Caller im Team, da er in der 2. Angriffslinie steht und die Teammitglieder koordinieren muss. Die Hauptaufgabe des Supporters ist es, den Angriff mit seinem Sturmgewehr oder MG zu unterstützen. Wenn der Kampf eröffnet ist gibt er seinen Mates Prefire und lenkt die Gruppe.

Wenn einer der Opener im Kampf fällt übernimmt der Supporter dessen Rolle im Team (trifft meist bei einen Match 4 vs. 4 zu). Siehe dazu auch "Taktischer Angriff“.

Sniper Verhalten

Der Job als Sniper / Scope / Scharfschütze ist so ziemlich der schwierigste und zugleich wichtigste. In der Theorie bleibt er an der hintersten Kampflinie stehen und eliminiert seine Gegner aus der Ferne. Praktisch gesehen eröffnet er jedoch den Kampf. Nachdem sich Opener und Supporter positioniert haben schaut der Sniper als erstes in feindliche Stellungen und macht den "First Fraq“, den ersten Abschuss um dem Team einen Vorteil zu verschaffen. Der Scope gibt entweder das Zeichen "cleanoder callt die Positionen der Gegner. Im Sinne des "Taktischen Angriffs“ kann der Sniper das Prinzip von Stellung zu Stellung umsetzen.

Was ist der taktische Angriff?

Der taktische Angriff stellt ein Schlüsselelement des Kampfes dar. Hierbei muss jeder Spieler seinen Kameraden vertrauen und einiges an Kampferfahrung mitbringen. Jeder Spieler hat seine konkrete Aufgabe die er nachgehen muss.

Der Sniper hat als Erster die Sicht in feindliches Gebiet. Deshalb callt er entweder „clean“ wenn kein Gegner zu sehen ist, oder die genaue Position und Anzahl an Gegnern die er sieht. Egal welcher Fall eintritt: die beiden Opener eröffnen für alle anderen Teammitglieder den Kampf. Dabei springt der 1. Opener auf die gegenüberliegende Seite. Der 2. Opener bleibt auf Seite der Anfangsposition und geht nur einen kleinen Schritt um die Ecke. Des Weiteren hilft euch der Supporter und leistet Feuerunterstützung.

Wieso das ganze?

Ganz einfach: wenn der Gegner (G) 2 eurer Mitspieler sieht, muss er sich für einen der beiden entscheiden. Diese Zeit, die er zur Auswahl des Spielers benötigt, reicht meist aus, um den Gegner zu eliminieren. Der Feind hat also nur eine geringe Chance einen eurer Mates zu töten.

Dieses taktische Vorrücken, von Stellung zu Stellung, kann überall angewendet werden. Achtet einfach darauf, dass ihr einen Sniper habt, der euch über die Schulter schaut und alles callt was er sieht. Es muss einen Supporter geben, der Nades für die Opener wirft und Feuerunterstützung leistet. Außerdem muss jemand eine mögliche Gefahrenquelle (wie hier ein Schacht) decken. Wenn ihr dann noch 2 verrückte Opener habt, die den Kampf eröffnen, kann fast nichts mehr schief gehen.

Diese Seite teilen: